Corona-Pandemie

(Stand: 13.01.2022)

Während der Corona-Pandemie bieten wir weiterhin Training an. Es gelten jedoch Regeln zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen.

Rückverfolgbarkeit:

  • Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen müssen sich vor dem Training hier auf unserer Website anmelden. So wird die Rückverfolgbarkeit gewährleistet wird. Die Anmeldefrist endet jeweils am Vortag des Trainings um 23:59 Uhr.

2G+”-Regel

  • Alle Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen ab 16 Jahren müssen geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen negativen tagesaktuellen (nicht älter als 24 h), namentlichen Corona-Schnelltest vorweisen.*
  • Vor dem Einlass in die Halle werden die Nachweise kontrolliert. Daher ist es wichtig, pünktlich zu sein.
  • Schulkinder werden in der Schule PCR-Pooltest unterzogen, daher ist kein zusätzlicher Nachweis erforderlich. Vorschulkinder sind von der Test-Pflicht ausgenommen.

* gilt nicht für Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen, die eine Booster-Impfung nachweisen können.

Hygiene

  • Jede*r Besucher*in desinfiziert sich vor dem Betreten der Halle die Hände. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.
  • Es ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Dieser wird erst beim Betreten der Matte abgenommen und beim Verlassen der Matte wieder angezogen. Zuschauer*innen müssen die Maske die ganze Zeit tragen.
  • Es wird mit dem Partner / der Partnerin auf einem abgetrennten Mattenbereich trainiert.
  • Während des Trainings übt jede*r Teilnehmer*in mit einem festen Partner / einer festen Partnerin. Erwachsenen bleibt diese Entscheidung selbst überlassen.