Corona-Pandemie

(Stand: 11.06.2021)

Während der Corona-Pandemie bieten wir weiterhin Training an. Je nach Öffnungsstufe gelten allerdings andere Regeln sowie teilweise modifizierte Gruppeneinteilungen, Trainingszeiten und -orte.

Das Öffnungsmodell auf Grundlage der CoronaSchVO NRW beinhaltet drei Stufen. Die aktuelle Stufe richtet sich nach dem 7-Tage-Inzidenzwert der Neuinfektion in der Städteregion Aachen. Der Inzidenzwert muss an 5 aufeinander folgenden Werktagen einen vorgegebenen Wert unterschreiten, damit nach 2 weiteren Tagen die jeweilige Stufe in Kraft tritt.

Aktuelle Stufe:
Stufe 1

7-Tage-InzidenzwertÖffnungsstufe
> 100keine Öffnung
50,1 – 100Stufe 3
35,1 – 50Stufe 2
0 – 35Stufe 1

Keine Öffnung – Online-Training

Unsere Trainer schalten sich dafür per Webcam zu euch nach Hause. Einen Link dazu habt ihr bereits per E-Mail erhalten. Falls nicht, schreibt uns gerne und wir schicken euch den Link erneut zu. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Gruppeneinteilung und Trainingszeiten Onlinetraining:

Dienstag

18:00-18:45:
Kindertraining

19:00-19:45:
Erwachsenentraining

Donnerstag

18:00-18:45:
Kindertraining

19:00-19:45:
Erwachsenentraining

Ihr benötigt für das Onlinetraining:

  • normale Sportkleidung oder Judoanzug
  • einen Computer, Tablet oder Smartphone
  • eine weiche Unterlage – z.B. Isomatte, Judomatte, Yogamatte, Matratze o.Ä.

Stufe 3 – Präsenz-Training (draußen)

Wir trainieren auf dem Schulhof der Grundschule Kämpchen (In der Leer 19, 52134 Herzogenrath). Es gilt:

Bis 14 Jahre: Kontaktsport ist erlaubt
Ab 15 Jahre: Kein Kontaktsport

Gruppeneinteilung und Trainingszeiten Präsenztraining, draußen:

Dienstag

18:00-18:45:
Kindertraining (bis einschl. 14 J.)

19:00-19:45:
Erwachsenentraining (ab 15 J.)

Donnerstag

18:00-18:45:
Kindertraining (bis einschl. 14 J.)

19:00-19:45:
Erwachsenentraining (ab 15 J.)

Wir werden je nach Wetterlage spontan entscheiden müssen, ob das Training wirklich wie geplant draußen stattfinden kann oder doch auf das Online-Training zurückgegriffen werden muss. Dies wird jeweils am Tag des Trainings selber auf unserer Website unter “Aktuelles” mitgeteilt. Bitte schaut daher vor dem Training nochmal dort nach. Bei schlechtem Wetter bieten wir ersatzweise Online-Training an.

Ihr benötigt für das Präsenztraining, draußen:

  • eure Judojacke + Gürtel
  • einen Mund-Nase-Schutz
  • eine weiche Unterlage – z.B. Isomatte, Yogamatte, Handtuch o.Ä.

Regeln für das Präsenztraining, draußen:

  1. Die Teilnehmerzahl ist je Gruppe auf 25 Teilnehmer*innen beschränkt.
  2. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Nur wer sich hier auf unserer Website anmeldet, darf trainieren. So wird sichergestellt, dass die maximale Personenzahl nicht überschritten wird und eine Rückverfolgbarkeit gewährleistet wird. Die Anmeldefrist endet jeweils am Vortag des Trainings um 23:59 Uhr.
  3. Es ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Dieser wird erst auf dem Schulhof abgenommen und beim Verlassen des Schulhofs wieder angezogen.
  4. Zuschauer sind nicht erlaubt, Eltern müssen ihre Kinder zum Parkplatz vor der Turnhalle bringen, dort werden sie vom Trainer gemeinsam abgeholt. Daher müssen alle pünktlich sein.
  5. Jede*r Trainingsteilnehmer*in desinfiziert sich vor dem Betreten des Schulhofs die Hände. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.
  6. Es wird während der gesamten Trainingseinheit mit den gleichen Partnern trainiert (außer bei Gruppenübungen, gilt nur bei Kontaktsport).
  7. Jedes Trainingspaar (bei Kontaktsport) bzw. jede*r Trainingsteilnehmer*in (bei kontaktfreiem Sport) bekommt eine eigene Mattenfläche zugewiesen.
  8. Nach jedem Training werden die Kinder wieder gemeinsam zum Parkplatz gebracht und können dort von den Eltern abgeholt werden. Auch hier ist es wichtig pünktlich zu sein.

Stufe 1/2 – Präsenz-Training (drinnen)

Wir trainieren in unseren Dojos. Kontaktsport ist erlaubt.

Gruppeneinteilung und Trainingszeiten Präsenztraining, drinnen:

Dienstag
(Dojo Kircheich)

16:45-17:45:
5-9 Jahre

18:00-19:15:
10-14 Jahre

19:30-21:00:
ab 15 Jahre

Donnerstag
(Dojo Kircheich)

16:45-17:45:
5-9 Jahre

18:00-19:15:
10-14 Jahre

19:30-21:00
ab 15 Jahre

Freitag
(Dojo Kämpchen)

18:00-19:15:
Wettkampftraining (bis 14 J.)

19:30-21:00
Hobbygruppe (ab 15 J.)

Ihr benötigt für das Präsenztraining, drinnen:

  • euren Judogi (Judojacke, Judohose, Judogürtel)
  • einen negativen Corona-Test (nicht älter als 48 h, gilt nur bei Stufe 2)
  • einen Mund-Nase-Schutz

Regeln für das Präsenztraining, drinnen:

  1. Die Teilnehmerzahl ist je Gruppe auf 10 Teilnehmer*innen beschränkt. (gilt nur bei Stufe 2)
  2. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Nur wer sich hier auf unserer Website anmeldet, darf trainieren. So wird sichergestellt, dass die maximale Personenzahl nicht überschritten wird und eine Rückverfolgbarkeit gewährleistet wird. Die Anmeldefrist endet jeweils am Vortag des Trainings um 23:59 Uhr.
  3. Pro Person steht zunächst maximal ein Termin pro Woche zur Verfügung. So werden die Plätze fairer verteilt und jeder bekommt eine höhere Chance, sich anzumelden. Falls noch Plätze frei sein sollten und ihr euch noch zu einem zweiten Training anmelden könnt, informieren wir euch darüber auf unserer Website unter “Aktuelles” und in den sozialen Medien. (gilt nur bei Stufe 2)
  4. Vor dem Einlass in die Halle muss ein negativer, namentlicher Corona-Test-Befund, der nicht älter als 48 Stunden ist, bei der/dem zuständigen Trainer*in vorgezeigt werden. (gilt nicht für nachweislich Genesene oder vollständig Geimpfte, gilt nur bei Stufe 2)
  5. Es ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Dieser wird erst beim Betreten der Halle abgenommen und beim Verlassen der Halle wieder angezogen.
  6. Zuschauer sind nicht erlaubt, Eltern müssen ihre Kinder zum Halleneingang bringen, dort werden sie vom Trainer gemeinsam abgeholt. Daher müssen alle pünktlich sein.
  7. Die Nutzung der Umkleidekabinen ist nicht erlaubt. Daher müssen alle Teilnehmer*innen bereits umgezogen zur Halle kommen. Damit der Judoanzug sauber bleibt, ist ein Trainingsanzug o.Ä. darüber zu tragen.
  8. Jede*r Trainingsteilnehmer*in desinfiziert sich vor dem Betreten der Halle die Hände. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.
  9. Es wird während der gesamten Trainingseinheit mit den gleichen Partnern trainiert (außer bei Gruppenübungen).
  10. Jedes Trainingspaar bekommt eine eigene Mattenfläche zugewiesen.
  11. Nach jedem Training werden die Kinder wieder gemeinsam zum Parkplatz gebracht und können dort von den Eltern abgeholt werden. Auch hier ist es wichtig pünktlich zu sein.
  12. Nach jeder Trainingseinheit werden alle Matten desinfiziert. (Dies übernehmen in den Kindergruppen die Trainer*innen)