Willkommen beim JC Sakura Herzogenrath

Wir vom Judo-Club Sakura Herzogenrath machen Judo als Breitensport bekannt. Dafür bereichern wir das Vereinsangebot der Stadt Herzogenrath in der Städteregion Aachen mit einem modernen, zeitgemäßen Judo-Training. Zusätzliche Sonderveranstaltungen unterstreichen besonders das Engagement der TrainerInnen ein kind- und jugendgerechtes Programm, über den reinen Judosport hinaus, anzubieten. Das Erwachsenentraining ist auch ein wichtiger Bestandteil des Angebotes.

Wir betreiben Judo aber auch als Wettkampfsport. Die Wettkampferfolge unserer Judokas von Kreis- bis Bundesebene bestätigen unsere Trainer in ihrer Arbeit. Von diesen Aktivitäten berichten wir kontinuierlich auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und auf Instagram.

Viel Spaß!

+++ AKTUELLE INFO +++

Seit Mitte Juli gilt die neue Version der Corona-Schutzverordnung.  Kontaktsportarten in der Halle sind nun mit bis zu 30 Personen gestattet.
Die Beschränkung auf einen festen Partner während der Trainingseinheit wurde aufgehoben.
Die erlaubte anzahl von Anmeldungen wurde dementsprechend angepasst.

Ab Donnerstag den 13.08.2020 gelten die folgende Trainingszeiten:
(eine vorherige Anmeldung über das Formular ist immer noch erforderlich)

TagDienstagDonnerstagFreitag
OrtDojo KircheichDojo KircheichDojo Kämpchen
16:30 – 17:45Kindertraining 1Kindertraining 1Kindertraining 1
18:00 – 19:15Kindertraining 2Kindertraining 2Wettkampftraining
19:30 – 21:00ErwachsenentrainingErwachsenentrainingHobbygruppe

Damit wir alle Hygienemaßnahmen durchsetzen können gelten folgende Regeln vor, nach und beim Training:

  1. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Nur wer sich unter Reservierungen anmeldet, darf trainieren. So wird sichergestellt, dass die maximale Personenzahl nicht überschritten wird. Die Anmeldefrist endet jeweils am Vortag des Trainings um 23:59 Uhr.
  2. Die Umkleiden und Duschen sind geschlossen. Daher müsst ihr umgezogen zur Halle kommen. Damit der Anzug nicht beschmutzt wird, muss über dem Judoanzug ein Trainingsanzug getragen werden.
  3. Zuschauer sind nicht erlaubt, Eltern müssen ihre Kinder zum Halleneingang bringen, dort werden sie vom Trainer gemeinsam abgeholt. Daher müssen alle pünktlich sein.
  4. Jede*r Trainingsteilnehmer*in desinfiziert sich vor dem Eintreten in die Halle die Hände. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.
  5. Nach jedem Training werden die Kinder wieder gemeinsam zum Halleneingang gebracht und können dort von den Eltern abgeholt werden. Auch hier ist es wichtig pünktlich zu sein.
  6. Nach jeder Trainingseinheit werden alle Matten desinfiziert. (Dies übernehmen in den Kindergruppen die Trainer*innen)

Der Trainingsbetrieb wird während der Sommerferien bis zum 02.08. fortgesetzt.